Folgende Verträge sind in den meisten Fällen zu beachten:

  • Rundfunk- und Fernsehbewilligung
  • Telefonanschluss
  • Strom- und/oder Gasbezug
  • Abonnements
  • Mitgliedschaften bei Vereinen oder Organisationen
  • Mietverträge
  • Bankkonto (Daueraufträge)
  • Kfz - Zulassung (Wenn das auf den Verstorbenen zugelassene Fahrzeug vom Erben weiterbenutzt werden soll, so ist darauf zu achten, dass das Kfz lt. Kennzeichen vom Notar in den Einantwortungsbeschluss aufgenommen wird.)
  • Abmeldung eines Zweitwohnsitzes (Die Abmeldung des Hauptwohnsitzes erfolgt automatisch durch das Standesamt.)
  • Zur Auflösung der Verträge ist die Kopie der Sterbeurkunde vorzulegen.